Mehr Stimmen in Kommunalwahl und Bürgermeisterwahl

• Halten Sie Ihren Wahlkreis
• Erweitern Sie Ihren politischen Einfluss
• Gezielter und effektiver Wahlkampf durch Datenanalyse und Handlungsempfehlungen

Wie ein Stadtverband plötzlich mehr Wähler:innen gewann

Es gibt Wahlkreise, da wird auch der sprichwörtliche rote Besenstiel gewählt. Andere Wahlkreise sind schwer zu holen oder zu halten. Und manchmal fehlen nur ein paar Stimmen. Das wusste auch Jan Schaberick, im Kommunalwahlkampf 2020 Fraktionsvorsitzender des SPD-Stadtverbandes Herdecke im Ruhrgebiet.

Schaberick hat geahnt, dass der Kommunalwahlkampf viel Arbeit für wenig Hände sein würde: „Es ist ja eine ehrenamtliche Tätigkeit. Daher ist es für uns als Partei sehr wesentlich, zu wissen, wie wir unsere Kräfte bündeln.“ Gerade bei Kommunalwahlen stehen Wahlkreise oft auf der Kippe. Das macht sie interessant für diejenige Partei, die ihre Wahlkreise genau kennt und sich so einen Vorteil erarbeitet.

„Wir wollten wissen, in welchem Wahlkreis welches Wähler:innen-Klientel anzutreffen ist“, so der Politiker, „und mit welchen Kandidierenden, Kommunikations-Maßnahmen und Mitteln wir es schaffen würden, mehr Stimmen zu holen und mit mehr Kraft in den Rat einzuziehen.“ Getreu dem Motto: Wissen ist Macht.

Also ließen sich der damalige Fraktionsvorsitzende und seine Partei vom Start-up Beestatistics aus Bochum beraten. Schaberick: „Gerade im kommunalen Bereich fehlt es ja oft nur an wenigen Stimmen. Da kann die richtige Kommunikation der entscheidende Faktor sein.“

Wie tickt der Wahlkreis in der Kommunalwahl wirklich?

Beestatistics ist ein junges Start-up, ein Projekt der Hochschule Bochum. Der Gründer Frank Schneider analysiert mit seinem fünfköpfigen Team, wie die Wähler in ihren Wahlkreisen ticken und mit welchen Themen, Kandidierenden und Maßnahmen die politischen Verbände und Vereine mehr Stimmen holen und ihre Gegner:innen hinter sich lassen können.

Schneider: „Wir haben Algorithmen entwickelt, mit denen wir aus öffentlichen Wahlergebnissen und anderen Datenquellen Kennzahlen errechnen. Auf dieser Grundlage entwickeln wir konkrete Handlungsempfehlungen für die Wahlkämpfer vor Ort.“ Schneider weiß aus eigener Erfahrung in der Lokalpolitik, dass Wahlkampf einfach oft so gemacht wird, wie er früher auch schon gemacht wurde.

Doch dabei verzichten die lokalen Parteien auf die Möglichkeiten, die ihnen die moderne Datenanalyse bietet. Zurück zu Jan Schaberick: Beestatistics wertete also Datenquellen aus und stellte dem Stadtverband der rund 23.000 Einwohner großen Gemeinde Herdecke Auswertungen sowie einen konkreten Maßnahmen-Katalog zur Verfügung.

Beispiel: Die Auswertung ergab, dass die Wähler:innen eines bestimmten Wahlkreises ganz besonders auf einen jungen Kandidaten ansprechen würden. Schaberick: „Der wurde auch direkt gewählt.“

Bürgermeisterwahl: Kandidierende und Wahlkreis matchen

Und: „Beestatistics hat uns gezeigt, welcher Kandidatentypus sich für welchen Wahlkreis eignet. Wir wussten durch die Daten von Bee Statistics nun noch viel detaillierter und genauer, welche Wähler:innen in welchem Wahlkreis leben, wie alt diese sind und für welche Themen sie sich interessieren. Das ist ja doch recht unterschiedlich.“

Das Start-up lässt die Partei nicht alleine mit den Ergebnissen, sondern hilft, die nackten Zahlen in Botschaften, Wahlkampfmaßnahmen und Taktiken umzusetzen. Denn die Menschen eines Villenviertels legen zum Beispiel größeren Wert auf Kandidierende, die mit einem Doktor- oder Professorentitel punkten können. In anderen Wahlkreisen kann solch ein Titel durchaus auch zum Nachteil gereichen. Ähnliches gilt für andere Eigenschaften von Kandidierenden.

„Die Zusammenarbeit mit Beestatistics hat aus meiner Sicht gut funktioniert“, zieht Schaberick ein Resümee, „die spezifischen Botschaften haben geholfen, bestimmte Themen und Kandidierende in bestimmten Wahlkreisen bekannter zu machen. Damit konnten wir gezielter und effektiver Wahlkampf machen und letztendlich ein besseres Ergebnis einholen als ohne Beestatistics. Ich gehe davon aus, dass wir die Zusammenarbeit bei den kommenden Wahlen wiederholen werden.“

Halten Sie Ihren Wahlkreis in der Kommunalwahl

Machen Sie sich den Wahlkampf leichter. Gerade, wenn die Ressourcen und die ehrenamtlichen Arbeitskräfte knapp sind, lohnt sich der zielgenaue Einsatz der richtigen Mittel am richtigen Ort. Mit den Leistungen von Beestatistics holen Sie sich das richtige Werkzeug für Ihren nächsten Wahlsieg.

Was können wir für Sie tun?

  • Analyse Ihrer Wähler:innen, Wahlkreise, Themen und Kandidierenden
  • Konkrete Handlungsempfehlungen
  • Verständlich aufbereitete Ergebnisse

Konkrete Handlungsempfehlungen

  • Welche Themen eignen sich für welche Wahlkreise?
  • Welche Kandidierende können in welchen Wahlkreisen punkten?
  • Welche Botschaft kommt bei welchen Wähler:innen an?
  • Wo punkten Einzelheiten, wo kommt es eher auf die Positionierung der gesamten Partei an?
  • Personen- oder Partei-Wahlkampf?
  • Themenkampagne oder Mobilisierung?

Vorteile im Wahlkampf

  • Strukturierter, planbarer und zielgerichteter Einsatz der knappen Ressourcen
  • Keine langen Diskussionen mehr, z. B. bei der Plakatgestaltung
  • Wissen, in welchen Wahlkreisen Ihre Wähler:innen noch mobilisiert werden können
  • Alle Ergebnisse von Bee Statistics kompakt in einem Bericht zusammengefasst

Bee Statistics unterstützt Sie auf Wunsch mit Material

  • Poster
  • Postkarten
  • Flyer
  • Sonstige Werbematerialien
  • Gestaltung und Produktion

Kontakt

+49 170 54 29 363

Am Hochschulcampus 1, 44801 Bochum

Montag-Freitag: 8:00 - 18:00 Uhr

Holen Sie sich unverbindlich eine erste Einschätzung Ihrer Wahlkampfsituation von Bee Statistics: